deutsch  english

    News    Newsübersicht

News

2017

„Made in Germany“-Magazin stellt Brace System als technisches Highlight 2017 vor

03.03.2017

Wir freuen uns sehr, dass das Magazin „Made in Germany 2016/17“ unser neues Brace System als Glanzlicht der Industrie und technisches Highlight aus dem Jahr 2016 vorstellt. In dieser Kategorie werden Innovationen der deutschen Industrie präsentiert, die dafür sorgen, dass „Made in Germany“ als weltweites Qualitätssiegel fortbesteht.

 

Unsere Schlauchverschraubung BraceGLAND mit dem innovativen 360° Klappverschluss macht die Montage leichter und passt somit sehr gut in diese Kategorie.

weiterlesen
weniger

Chinesisches Neujahrsfest

26.01.2017

Unsere Kollegen in China feiern das neue Jahr, das am 28. Januar startet. Nach dem chinesischen Tierkreiszeichen ist 2017 das Jahr des Hahns. Das Chinesische Neujahrsfest wird auch als Frühlingsfest bezeichnet und blickt auf mehr als 4.000 Jahre Geschichte zurück.

Es ist das größte und wichtigste jährliche Ereignis für das chinesische Volk. Anders als das christliche Neujahr, das auf dem Sonnenkalender basiert, richtet sich das chinesische Neujahr nach dem Lunisolarkalender, dessen Datum sowohl die Mondphase als auch die Zeit des Sonnenjahres berücksichtigt. Das "Frühlingsfest", der Start des neuen Jahres, endet mit dem Laternenfest. Die vielen Laternen, die den Himmel erleuchten sind dabei genauso Tradition wie die süße Reisknödelsuppe.

Wir wünschen unseren Kollegen in China ein frohes und gesundes neues Jahr.

WISKA firmiert um: WISKA Hoppmann GmbH

21.01.2017

Nach unserer Gründung durch Wilhelm Hoppmann und Hermann Mulsow im Jahre 1919 haben wir unsere Marke WISKA – damals entstanden als Abkürzung für „Wasserdichte ISolierstoffgekapselte KAbelarmaturen“ – immer stärker in den Mittelpunkt unserer Firmierung gestellt. Stets fanden sich jedoch auch beide Gründernamen in unserer Firmierung, auch nachdem die Familie Mulsow seit über 50 Jahren aus dem Unternehmen ausgetreten ist.

Nun, wo wir uns freuen in zwei Jahren unser Jubiläum als 100-jähriges Familienunternehmen zu feiern, finden wir, ist es Zeit, unseren Namen der Realität anzupassen: Bei WISKA treffen Sie auf die Familie Hoppmann mit ihrem weltweit 260-Personen starken Team – persönlich vor Ort. Daher firmieren wir ab dem 23. Januar 2017 als WISKA Hoppmann GmbH, jedoch mit gewohnter Umsatzsteuer-ID und Bankverbindung.

Lampen gegen das „Handtaschen-Nirwana“ gewinnt WISKA als Sponsor

15.01.2017

Verschluckt Ihre (Hand-)Tasche auch regelmäßig Ihre Sachen? Das Wühlen hat nun ein Ende – denn das Unternehmen „LichtLiebling“ hat nicht nur ein Produkt entwickelt das Licht in das Dunkle Ihrer Tasche bringt, sondern auch WISKA als Sponsor gewinnen konnte.

Mit der eigens entwickelten Hand-Taschen-Lampe wird die Suchzeit von Gegenständen, die in ein “schwarzes Loch“ verschwinden auf ein Minimum reduziert. Verschiedenen Designs bieten die optimale Lösung für jede Tasche. Detaillierte Infos gibt es unter: www.lichtliebling.de.

Aus alt mach neu -  das haben sich die Jungunternehmer von „Barking Belt“ gedacht und vereinen damit Nachhaltigkeit und Kreativität. Aus alten Autogurten entstehen individuelle und handgefertigte Hundeleinen, ein ganz persönliches Accessoire für jede „Fellnase“.  Das innovative Produkt punktete ebenfalls bei der WISKA Fachjury und erhält eine finanzielle Unterstützung. Einzelheiten zum Projekt gibt es unter: www.barking-belts.de.

Der Juniorwettbewerb ist ein Projekt der 8. Jahrgänge am Gymnasium Kaltenkirchen. Die Schüler setzen dabei die Theorie in die Praxis um und gründen eigene Unternehmen, die von der Idee bis zur Umsetzung selbstständig von den Teams erarbeitet werden. Um WISKA als Sponsor zu gewinnen, mussten sich die „Start-ups“ mit einem ausgearbeiteten Geschäftskonzept einer Fachjury stellen. Der Industrie- und Schiffbau-Zulieferer unterstützt zum dritten Mal Unternehmen die am Juniorprojekt teilnehmen.

2016

Neue Maschinen für den WISKA Fertigungspark

21.12.2016

WISKA erweitert seine Fertigungskapazitäten in Kaltenkirchen um eine zweite Halle für die Spritzgussproduktion:

Seit diesem Jahr stehen nun mehr 29 Spritzgussmaschinen für die Kunststofffertigung am WISKA Hauptsitz bereit. Acht hiervon verfügen sogar über die Möglichkeit des 2-Komponenten-Spritzgusses. Somit baut WISKA seine Kompetenz im Bereich Kunststofffertigung nicht nur durch die Entwicklung neuer Produktsortimente wie CONMAXX und Brace aus, sondern bereitet sich mit dem Ausbau der Fertigungskapazitäten auch weiter auf die anhaltend starke Kundennachfrage vor.

VDE zertifiziert WISKA-Kabelverschraubungen nach DIN EN 62444

29.11.2016

WISKA ist einer der ersten Anbieter, der die neue VDE-Zeichengenehmigung DIN EN 62444 erhalten hat, nachdem am 23.09.2016 die Verschraubungsnorm DIN EN 50262 außer Kraft getreten ist. 

In der internationalen Norm sind Anforderungen an die Konstruktion und Ausführung von Kabelverschraubungen für elektrische Installationen festgelegt und werden vom Institut des VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.) entsprechend abgeprüft und zertifiziert.

Für einen Großteil des SPRINT-Kabelverschraubungssystems von WISKA hat das VDE-Institut jetzt von offizieller Seite die Zeichengenehmigung erteilt. Konkret sind damit die Standard-Verschraubungen des SPRINT-Systems in Kunststoff, Edelstahl und Messing nach der neuen Norm zertifiziert. Weiterhin erhalten alle Varianten mit Knickschutz sowie EMV-Einsatz das VDE-Zertifikat mit der Zertifikatsnummer 40006479.

WISKA Indien feiert Diwali Festival

26.10.2016

Vom 28.10. bis zum 06.11.2016 feiert WISKA Indien das landestypische Diwali Festival. Diwali oder Deepawali ist ein hinduistisches Lichterfest, welches im nördlichen Teil des Landes jedes Jahr im Herbst gefeiert wird. Im Süden hingegen feiern die Menschen bereits im Frühjahr.

Diwali wird zu Ehren von Lakshmi, der Göttin des Reichtums gefeiert. Es ist eines der größten hinduistischen Feste im Jahr und feiert im spirituellen Sinne den Sieg des Lichts über die Dunkelheit, des Guten über das Böse, des Wissen über die Ignoranz und der Hoffnung über die Verzweiflung.

Wir wünschen unseren Kollegen ein schönes Lichterfest.

WISKA zum Anfassen bei der Langen Nacht der Industrie am 10.11.2016

10.10.2016

Am 10. November 2016 findet in der Metropolregion Hamburg wieder die "Lange Nacht der Industrie" statt. Zum sechsten Mal in Folge haben Teilnehmer die Möglichkeit Fertigung, Labor und Montage zu besichtigen und die vielfältigen Produkte für Industrie und Schifffahrt, die weltweit im Einsatz sind, kennen zu lernen. Tourpartner ist in diesem Jahr die Eppendorf AG.

WISKA läuft für guten Zweck

27.09.2016

Zusammen mit den Schülern des Gymnasiums Kaltenkirchen haben die WISKA-Azubis, das WISKA-Personalbüro, die Assistentin der Geschäftsführung und Herr Hoppmann persönlich am diesjährigen Sponsorenlauf teilgenommen.

 

Die Gymnasiasten haben zusammen mit den "JuBoKakis" (UNICEF-Juniorbotschafterinnen 2015) einen Sponsorenlauf organisiert, bei dem jeder Schüler aufgerufen war, sich Sponsoren zu suchen, die für jede gelaufene Runde um den Sportplatz einen beliebigen Betrag ab € 0,50 spenden.

Die eine Hälfte des gesamten Erlöses geht an das Gymnasium Kaltenkirchen, für zum Beispiel die Schulhofgestaltung. Die andere Hälfte geht an UNICEF zur Unterstützung von Flüchtingskindern und um vor Ort in Syrien und den Nachbarländern die Arbeit zu verbessern.

Für WISKA eine Ehrensache hierbei zu unterstützen und mitzulaufen. WISKA hat sich bereit erklärt für jede gelaufene Runde unserer Läufer € 1,00 zu spenden.

Die WISKA-Läufer haben zusammen durch ihre gelaufenen 88 km eine Spendensumme von € 220,- erreicht.

Neues Produktsortiment zum Kabelschutz hat Premiere auf der Innotrans

21.09.2016

Die Innotrans in Berlin ist gerade vorbei und wir freuen uns zu sehen, dass die Kunden unsere Begeisterung für das neue Produktsortiment – das Kabelschutzprogramm „Brace“ – teilen.

 

Herzstück des Kabelschutzsystems ist die innovative Kunststoff-Schlauchverschraubung aus der WISKA Entwicklung und Fertigung: die BraceGLAND. Die Kunststoff-Schläuche, sowie Geflechts- und Gewebeschläuche vervollständigen die neue Brace Serie.

Die Entwicklung des WISKA Kabelschutz Sortimentes wurde vom Land Schleswig-Holstein als besonders innovatives Projekt bewertet und wird aus Mitteln des EFRE unterstützt.

Rückblick auf die SMM

13.09.2016

Wir blicken auf vier erfolgreiche Messetage auf der SMM in Hamburg zurück. Die Hamburger Band COSMO Pauli hat unserer beliebten Messeparty ordentlich eingeheizt und bei einer Autogrammstunde mit HSV-Spieler Alen Halilovic kamen auch die Fußballfans auf ihre Kosten. Neben Messeaktionen wie diesen zogen natürlich auch unsere neuen LED-Produkte viele interessierte Besucher an den Stand. Klicken Sie hier für einen Rückblick auf unsere SMM-Zeit.

HSV Autogramme am WISKA Messestand

07.09.2016

Als Highlight neben den vielen neuen WISKA Produkten gab es auf der diesjährigen SMM auch einen Promi „zum Anfassen“: HSV Neuzugang Alen Halilović besuchte uns auf unserem Stand, schrieb fleißig Autogramme und stand für Fanfotos zur Verfügung.

 

Der 20-jährige kroatische Nationalspieler ist seit Beginn der aktuellen Bundesligasaison für den HSV im Einsatz und schoss schon bei seinem ersten Spiel im DFB Pokalspiel gegen Zwickau das Siegestor für seinen neuen Verein.

WISKA beleuchtet Hamburger Fernsehturm

06.09.2016

Der Hamburger Fernsehturm, offiziell Heinrich-Hertz-Turm, ist mit seinem Restaurant und seiner Aussichtsplattform seit 2001 stillgelegt. Zentral am Messegelände gelegen, erstrahlte er jedoch anlässlich der SMM, der Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft, zumindest außen in neuem Glanze - beleuchtet durch WISKA Scheinwerfer.

Vor dem Haupteingang platzierten wir vier unserer Halogen-Metalldampf-Scheinwerfer auf einem 10-Fuß Container, die von dort aus Turm und Haupteingang während der Messe in Szene setzten.

WISKA begrüßt sechs neue Auszubildende

02.08.2016

Erster August – Zeit für Neuzuwachs. WISKA freut sich sechs neue Azubis in Kaltenkirchen zu begrüßen. Nach einigen ersten Tagen der Einführung durchlaufen die Azubis verschiedene Abteilungen und lernen früh, mit eigenen Projekten Verantwortung zu übernehmen.

Foto, v.l.n.r.: Marvin Rühsen (Fachkraft für Lagerlogistik), Monja Blödorn (Industriekauffrau), Elvira Schumacher (Industriekauffrau), Nadine Scheel (Kauffrau für Büromanagement), Giannino Favretto (Elektroniker für Betriebstechnik) und Jule Heyn (Elektronikerin für Betriebstechnik).

Engländer rocken den WISKA Wembley Revival Cup

30.06.2016

Die Überraschung war geglückt, als die englischen und deutschen Fußballspieler von WISKA auf das Gelände des HSV fuhren. Denn nicht irgendein Bolzplatz, sondern der dortige Trainingsplatz war Austragungsort des WISKA Wembley Revival Cups anlässlich des 50. Jubiläums des historischen Englandsieges. 

Dementsprechend gut gelaunt gingen die Spieler am Dienstag, 28.06.2016, in die Gast-Umkleidekabine des Volksparkstadions. In roten und weißen Wembley Gedächtnis-Trikots ging es dann weiter zum überdimensionalen Fuß vor dem Stadion, wo bereits die nächste riesige Überraschung wartete: Uwe Seeler, Kapitän der damaligen deutschen Mannschaft und Eigentümer eben jenes Fußes, stand parat und erzählte als Zeitzeuge lebhaft vom Spiel vor 50 Jahren.

Seeler blieb auch zum anschließenden Match und freute sich gemeinsam mit uns über die gute Stimmung, die beim 8:4 Freundschafts-Sieg der englischen WISKA-Mannschaft auf dem Platz herrschte.  

Erfolgreiche Teilnahme der Juniorprojekte im Landeswettbewerb

27.06.2016

Die beiden Gewinner des Juniorprojektes von WISKA konnten sich kürzlich auch beim Landeswettbewerb in Schleswig-Holstein behaupten und belegten erfolgreich den zweiten und dritten Platz. Die Jugendfirma „Re-Pear“ verpasste mit ihren dekorativen recycelten Glühbirnen nur knapp den ersten Platz und bestätigt somit das Vertrauen und die Investitionen, die WISKA in die junge Firma gesteckt hat.

Auch die Holzkistengestalter von „furNature“ freuen sich über einen erfolgreichen dritten Platz. WISKA gratuliert den beiden Firmen zu Ihrem verdienten Erfolg!

Wenn Sie mehr über die beiden Projekte erfahren möchten, informieren Sie sich hier:

 https://re-pear.de/ und http://www.furnature-manufactory.de/

WISKA Wembley Revival Cup zum 50. Jubiläum des legendären Fußballmatches

20.06.2016

Beim WISKA Wembley Revival CUP wird das 50. Jubiläum des legendären englischen Fußballsiegs gefeiert und von deutscher Seite aus natürlich versucht, vergessen zu machen:

Am 28. Juni tritt in Hamburg ein Team ehrgeiziger deutscher WISKA Innen- und Außendienstkollegen an, um gegen das enthusiastische Team der englischen Tochtergesellschaft WISKA UK zu gewinnen.  Was für ein Event!

Hemmink unterstützt zum Jubiläum die holländische Krebsstiftung (KWF)

26.05.2016

Hemmink B. V., WISKA-Vertriebspartner für Kabelverschraubungen und Abzweigkästen in den Niederlanden, feiert dieses Jahr sein 65-jähriges Bestehen.

Als sozial engagiertes Unternehmen nimmt Hemmink dieses zum Anlass, nicht nur selbst zu feiern, sondern auch der holländischen Krebsstiftung eine Freude zu bereiten: Hemmink nimmt am „SamenLoop voor Hoop“ am 28. und 29. Mai 2016 in Zwolle teil, einer 24-stündigen Wanderstaffel, und wird alle hierbei eingenommenen Sponsorengelder verdoppeln – WISKA unterstützt dies gern finanziell und gratuliert herzlich zum Jubiläum.

Gleich 4 neue Produkthighlights auf der Light + Building

11.03.2016

WISKA stellt auf der Light + Building in Frankfurt vier Produktneuheiten vor: der neue steckbare WHK Abzweigkasten für Innenräume, die neue Kompressionsverschraubung ShotGLAND,  High-Performance Druckausgleichselemente in M 20 und M 40 und CONMAXX, das einzigartige Kabeleinführungssystem

Erfahren Sie hier mehr über unsere spannenden neuen Produkte.

Wind- und Staubfest – Neue Staubtestkammer im Prüflabor von WISKA

25.02.2016

Staub bzw. feinste Partikel können in Gehäusen von elektronischen Geräten zu Schäden und Ausfällen führen. Aus diesem Grund müssen Produkte, die solchen Fremdkörpern ausgesetzt werden, eine spezielle Prüfung bestehen.

Ab sofort können in dem hauseigenen Prüflabor bei WISKA Produkte dem Staubkammertest unterzogen werden. In der Regel werden die Prüflinge dabei bis zu acht Stunden getestet, indem in der Staubkammer das Talkumpuder (= sehr feiner Staub) in der Schwebe gehalten wird. Je nach Staubschutzart können die Prüfungsbedingungen variieren.

Diese neue Testmöglichkeit am Firmenhauptsitz in Kaltenkirchen treibt das moderne Prüflabor von WISKA weiter voran und ist ein zusätzliches Instrument, um die Qualität der WISKA-Produkte sicherzustellen.

Dekorative Glühbirnen überzeugen WISKA beim Juniorwettbewerb

22.01.2016

„Vom Müll… über die Re-Pear-Werkstatt… zu neuer Behaglichkeit!“ – Das ist das Motto der Gewinner des Juniorprojektes von WISKA. Die Schüler überzeugten WISKA als Lichtexperte mit der Idee,  Glühbirnen in dekorative Öllampen zu verwandeln.

Der Wettbewerb, bei dem WISKA Schülerprojekte des Gymnasiums in Kaltenkirchen auszeichnet, fand Ende Dezember zum zweiten Mal statt. Die Schüler sollen hierbei Führungsfähigkeiten beweisen und herausfinden, wie ein richtiges Unternehmen aufgebaut ist. Deshalb gründen sie ein Unternehmen, welches sich nach Ablauf eines Jahres wieder auflöst. In diesem Jahr haben sie wöchentlich zwei Stunden Zeit, um an dem Projekt zu arbeiten, wodurch sie „Wirtschaft in Theorie und Praxis“  erlernen. Durch Anteilscheine können die Unternehmen sogar Aktien verkaufen. WISKA unterstützt die Projekte der Gewinner finanziell.

Da in diesem Jahr auch ein zweites Junior-Unternehmen überzeugen konnte, wird ebenfalls das Projekt „furNature Manufactory“ unterstützt. Die Schüler benutzen alte Holzkisten und machen daraus neue, smarte Dekoration oder Tische.

Wenn Sie mehr über die beiden Projekte erfahren möchten, informieren Sie sich hier: http://re-pear.de/ und http://www.furnature-manufactory.de/

NDR 1 Welle Nord zu Gast bei WISKA in Kaltenkirchen

05.01.2016

„Mehr Spaß bei der Arbeit“ ist das beliebte Programm von NDR 1 Welle Nord, das Betriebe und Mitarbeiter in Schleswig-Holstein vorstellt. Nadine Gräser, Reporterin, war Anfang Januar bei WISKA in Kaltenkirchen, um einen spannenden Einblick in den Arbeitsalltag der WISKA-Mitarbeiter zu erlangen und die Musikwünsche einiger Mitarbeiter einzuholen.

Ausgestrahlt werden die Aufnahmen von ihrem Besuch am Mittwoch, 06.01.2015 den ganzen Tag über auf NDR 1 Welle Nord.  

2015

WISKA unterstützt zu Weihnachten wieder das Kinderdorf „Dewi Saraswati“

23.12.2015

Seit langem engagiert sich WISKA für das Kinderdorf „Dewi Saraswati“ im Süden Indiens. Neben Bildung, Sicherheit und Gesundheit ist eine ausreichende und ausgewogene Ernährung das Wichtigste für die Entwicklung der Kinder. Daher haben wir uns entschlossen zu Weihnachten in die Verbesserung der Ernährung zu investieren. Alle Details zum Engagement von WISKA finden Sie hier.

WISKA wünscht allen ruhige und friedliche Weihnachtstage sowie Gesundheit und Zufriedenheit für das Jahr 2016.

WISKA Ibérica unterstützt traditionelle „Patin a vela“ -Meisterschaft

22.12.2015

Die im Jahr 2011 gegründete spanische Tochtergesellschaft WISKA Ibérica war Sponsor der 72. Meisterschaft der „España de Patin a vela“ in Barcelona. Das Segelevent fand im vergangenen Oktober statt und zeichnet sich durch die Besonderheit des spanischen Einmann-Katamarans „Patin a vela“ aus –   ein Segelboot, das allein durch das Verlagern des Körpergewichtes gesteuert wird.

Insgesamt traten 68 Teilnehmer aus verschiedensten Segelvereinen und Nationen wie Sevilla, Palma de Mallorca, Belgien, Frankreich und Deutschland gegeneinander an. Gewinner war der Spanier Albert Batlletià.

Das Segelevent war eine gelungene Veranstaltung und eine gute Gelegenheit für WISKA  - als Sponsor mit langjähriger maritimer Erfahrung im Bereich Schiffbau-Zulieferung - Flagge zu zeigen.

Veranstalter des Sport-Events waren der Segelclub Sant Pol de Mar, der spanische Segelverband in Zusammenarbeit mit der Stadt Sant Pol de Mar, dem Katalanischen Segelverband und den Sponsoren WISKA Systems Ibérica SL und Josper Gesiuris.

Zeitreise durch die Firmengeschichte des Familienunternehmens WISKA

19.11.2015

Am 12. November 2015 fand zum achten Mal die „Lange Nacht der Industrie“ in der Metropolregion Hamburg statt, in diesem Jahr nahmen rund 1000 Besucher teil. Zum fünften Mal in Folge war das Familienunternehmen WISKA dabei und öffnete für rund 100 Gäste seine Tore. Wie bereits in den vergangenen Jahren wurde die Veranstaltung von einem Auszubildenden aus dem dritten Ausbildungsjahr organisiert.

Nach einer Unternehmenspräsentation begaben sich die Besucher auf eine Zeitreise von altbewährten und traditionellen Produkten bis hin zu den innovativen Neuheiten aus 2015. Diese konnten Sie auf dem Rundgang hautnah erleben und begutachten. Im Anschluss erhielten die Gäste bei einem Snack beim „Markt der Möglichkeiten“ die Chance offene Fragen zu klären.

Der neue CCTV-Film

21.09.2015

In unserem neuen Produktfilm über die maritime Kameraüberwachung erfahren Sie alles Wissenswerte über Eigenschaften, Einsatzmöglichkeiten und Varianten unserer CCTV-Systeme „Made in Germany“. Anschauen lohnt sich!

weiterlesen

Die COMBI-Familie und ihr jüngstes Mitglied

16.09.2015

Die COMBI-Familie von klein bis groß überzeugt durch ihr unverkennbares Design, mit dem typisch gewölbten Deckel für 10 % mehr Installationsraum und den Profilecken für mehr Stabilität.

In unserem neuen Video zur COMBI-Serie lernen Sie alle Vorzüge des Produktsortiments im Detail kennen. In der 3-D-Animation erfahren Sie unter anderem mehr über das innovative COMBI IP 68 SET und verschiedenste Installationsmöglichkeiten unserer COMBI-Serie.

Der neue COMBI 407 überzeugt mit seiner schnellen und einfachen Handhabung durch 6 kombinierte Membran- und Gewindeeinführungen in M20 sowie eine mittige M20-Einführung mit M25 Ausbrechöffnung.

Ausbildungsstart 2015: Fünf Auszubildende starten ins Berufsleben

04.08.2015

Wir freuen uns, dass zum 01.08.2015 fünf Nachwuchskräfte ihre Ausbildung  bzw. ihr duales Studium begonnen haben. Im Laufe ihrer Ausbildungszeit werden sie verschiedene Abteilungen des Unternehmens durchlaufen und viele eigene Projekte betreuen.

Derzeit arbeiten bei  WISKA am Hauptsitz in Kaltenkirchen rund 200 Mitarbeiter, 18 von ihnen sind Auszubildende und duale Studenten. Die Übernahmechancen nach Abschluss stehen gut – rund  17 % der aktuellen Mitarbeiter haben bereits ihre Ausbildung bei WISKA absolviert.

Foto: Yasin Tan – Kaufmann für Büromanagement, Maik Britz – Industriekaufmann, Viana Mohr – Industriekauffrau, Leah Schmidt – Duales Studium Maschinenbau & Ausbildung Verfahrensmechanikerin, René Döhler – Fachkraft für Lagerlogistik (v. l. n. r.)

COMBI Abzweigkästen in 3D verfügbar

02.07.2015

Nachdem bereits seit einiger Zeit alle Kabelverschraubungen über den elektronischen CAD Produktkatalog in einer 3-D Ansicht verfügbar sind, ziehen nun mit der Einführung des COMBI 407 die Abzweigkästen nach.

Über den Punkt „3D CAD-Daten“ bei den spezifischen Produkten, wie beispielsweise hier für den neuen COMBI 407, können Nutzer bei dem führenden Softwarehersteller für CAD-Daten CADENAS die verschiedenen Modelle vom COMBI 108 bis zum COMBI 1210 im Detail begutachten und nach einer Anmeldung ebenfalls herunterladen.

Sommerfest auf dem Firmengelände in Kaltenkirchen

16.06.2015

Gesellige Stimmung herrschte am Samstag, 13. Juni 2015 auf dem Firmengelände beim Mitarbeiterfest von WISKA.

Wie jedes Jahr organisierten die Auszubildenden den Tag für die Mitarbeiter und ihre Familien. Die Kinder vergnügten sich auf der Hüpfburg oder beim Kettcar-Fahren und lieferten sich mit den Erwachsenen im überlebensgroßen Menschenkicker spannende Spiele. Diese konnten, wie gewohnt, bei Werksführungen durch die eigene Fertigung und die Lagerhallen von WISKA den Arbeitsplatz ihrer Verwandten und Freunde kennenlernen. Bei Livemusik, Grillgut und Kaffee & Kuchen fand so ein schöner Nachmittag statt, dem auch eine Gewitter- und Sturmeinlage keinen Abbruch tat.

150 Jahre Seenotretter - WISKA gratuliert herzlich

28.05.2015

Die deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger, bekannt als kurz DGzRS, feiert heute auf dem Bremer Marktplatz ihr 150-jähriges Bestehen. WISKA gratuliert herzlichst und dankt den Rettern für ihren unermüdlichen Einsatz.

Die Seenotretter zählen seit Jahren zu unseren Kunden und die WISKA Scheinwerfer sorgen für optimale Sicht auf den Rettungsmissionen. Mit ihren 180 Festangestellten und 800 freiwilligen Helfern haben sie seit ihrem Bestehen 82.000 Menschen gerettet – finanziert lediglich durch Spenden. Eine sehr beachtliche und ehrenwerte Leistung.

Mehr Informationen zu den Seenotrettern finden Sie hier.

Foto: DGzRS/Helmut Hofer

WISKA verabschiedet sich von Frau Pan

20.05.2015

Im Februar dieses Jahres verabschiedete WISKA Frau Pan, eine sehr wertgeschätzte Mitarbeiterin unserer chinesischen Tochtergesellschaft,  in den verdienten Ruhestand. Frau Pan begann 2002 den Markt für WISKA in China aufzubauen und legte somit den Grundstein für die kommenden Erfolge für WISKA in China.

Durch ihre Ausdauer, ihr Geschick und ihr außerordentliches Netzwerk besonders in der maritimen Branche gelang es Frau Pan, die deutschen und chinesischen Geschäftskulturen erfolgreich miteinander zu verbinden. Da sie den Kontakt zum heutigen Geschäftsführer der Tochtergesellschaft WISKA Electric Systems (Shanghai), Herrn Xu Dequin, herstellte, ist auch und im Besonderen Frau Pan der Erfolg in China zu verdanken.

Deshalb bedanken wir uns herzlichst bei Frau Pan für ihre langjährige Mitarbeit und wünschen ihr noch viel Glück und Freude auf ihrem weiteren Lebensweg. 

Neues Mitglied in der COMBI Familie

06.05.2015

Der COMBI 407 ist das neueste Familienmitglied unserer bekannten COMBI-Serie. Mit dem typisch gewölbten Deckel und den Profilecken knüpft der neue COMBI 407 nicht nur optisch nahtlos an die anderen Familienmitglieder der erfolgreichen Abzweigkästen-Serie an. Auch technisch bietet er alle innovativen Eigenschaften der COMBI-Familie, die für eine schnelle und einfache Installation sorgen – zum Beispiel die kombinierte Gewinde- und Membraneinführung oder die beiden Membraneinführungen über die Rückseite.  

Mit seinen Außenmaßen von 95 x 95 x 60 mm stellt er eine zusätzliche Gehäusegröße zwischen dem COMBI 308 und 607 dar. 

Mehr Produktinformationen und in Kürze auch die Möglichkeiten einen Modellkasten inklusive Zubehör zu bestellen, finden Sie hier.

WISKA verkauft die Produktsparte Befestigungsmaterial

28.04.2015

Für das Elektrohandwerk wird sich WISKA in Zukunft noch intensiver auf seine Kernprodukte konzentrieren – die Abzweigkästen und Kabelverschraubungen. „Wir fokussieren uns noch stärker auf unsere sehr erfolgreichen Kernkompetenzen und werden die dortige Wachstumsstrategie weiter vorantreiben“, erklärt Ronald Hoppmann, geschäftsführender Gesellschafter von WISKA. Daher wird die Produktsparte Befestigungsmaterial zum 30. September 2015 an die niederländische Don Quichotte B.V. veräußert.

Bei dem Verkauf legt WISKA ein besonderes Augenmerk darauf, dass das Produktsortiment in gewohnter Qualität für die Kunden zur Verfügung steht und ist daher glücklich, mit der Firma Don Quichotte einen Spezialisten für Befestigungsmaterial und damit einen optimalen Anbieter gefunden zu haben.

Lesen Sie hierzu auch unsere offizielle Pressemitteilung – bei Fragen zum Verkauf stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

WISKA auf der Hannover Messe 2015

17.04.2015

Die Hannover Messe ist die weltweit größte Industriemesse. Mehr als 220.000 Fachbesucher, davon 70.000 aus dem Ausland, haben in diesem Jahr die Gelegenheit genutzt, sich von Neuheiten der Branche überzeugen zu lassen.

Auch WISKA mit seinen innovativen Produkten durfte unter den 4.500 Ausstellern natürlich nicht fehlen. Die von uns ausgestellten Produkte reichten im Bereich Kabelverschraubungen  von den Themen EMV und Druckausgleich über Explosionsschutz bis hin zu unseren Abzweigkästen.

WISKA beliefert das größte Arbeitsschiff der Welt

10.04.2015

Mit 250 Netzwerkkameras, Scheinwerfern und Strahlern verschafft WISKA der Pioneering Spirit Überblick über das gesamte Deck. Das Schiff ist mit knapp 380 Metern Länge und 120 Metern Breite das größte Arbeitsschiff der Welt und zuständig für die De- bzw. Montage von Bohrinseln und Pipelines.

Das voll-digitale Kamerasystem (46 Arbeitsplatzmonitore, max. 320 IP-Kamerastationen), das WISKA zusammen mit L-3 SAM Electronics installiert hat, läuft über ein einziges Netzwerk und bietet eine zentrale Steuerung.

Fußball Business-Cup

22.03.2015

Am 22. März 2015 nahm unsere Fußballmannschaft zum dritten Mal am Business-Cup in Hamburg teil. Bei dem Turnier, das unter der Schirmherrschaft von Ex-Fußballprofi Jimmy Hartwig steht, treten Firmen aus ganz Deutschland gegeneinander an.

In den vorherigen zwei Jahren sicherte sich unser Team jeweils den zweiten Platz und damit die Teilnahme am bundesweiten Turnier in Düsseldorf. Dieses Jahr schafften wir es auf Platz drei. Unsere Mannschaft startete mit drei aufeinanderfolgenden Siegen perfekt ins Turnier. Mit einem Torverhältnis von 15:4 führte es nach der Hälfte der Spiele die Tabelle an. Durch zwei Niederlagen verloren wir leider unsere Tabellenführung und verpassten auch nach einem weiteren Sieg im letzten Spiel den zweiten Platz, wobei bei Punktgleichstand lediglich die Tordifferenz entschied.

Auch wenn wir uns dieses Jahr nicht für das bundesweite Finale qualifizieren konnten, hat uns das Turnier großen Spaß gemacht und spornt uns für unser weiteres Training und die Teilnahme im nächsten Jahr an.

Mehr Informationen finden Sie unter http://businesscup.de/index.php/turniere/hamburg.

Einzug in das erweiterte Vertriebsgebäude

13.03.2015

Fünf Monate nach dem Beginn der Bauarbeiten und gut drei Monate nach dem Richtfest ist der neue Anbau unseres Vertriebsgebäudes nun endgültig abgeschlossen. Nach der Fertigstellung unseres neuen Logistik- und Montagezentrums im letzten Jahr expandieren wir nun mit diesem Anbau am Standort Kaltenkirchen weiter. Drei neue Büroräume bieten insgesamt 15 neue Arbeitsplätze, die bereits bezogen sind.

15 Jahre WISKA UK

17.01.2015

Am 17. Januar 2000 wurde mit WISKA UK unsere erste ausländische Tochtergesellschaft gegründet. Mittlerweile hat sich das Unternehmen, mit seinen heute 23 Mitarbeitern, zu einem der marktführenden Anbieter von Elektroinstallationsmaterial, Kabelverschraubungen und Abzweigkästen im Vereinigten Königreich entwickelt.

Allein im letzten Jahr hat WISKA UK mit einem Wachstum von über 30 % einen neuen Rekord gebrochen und seinem Jubiläum alle Ehre gemacht. Wir sind stolz auf unsere Kollegen und freuen uns auf die nächsten Jahre!

2014

WISKA unterstützt geschäftstüchtige Schüler

01.10.2014

„GlowMe” ist ein im Rahmen eines Projektes gegründetes Schülerunternehmen, das sich mit der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von dekorativen Leuchtwürfeln befasst. Das Projekt „Junior“ soll Schülern einen Einblick in die Führung eines Unternehmens erleichtern und sie auf ihr späteres Berufsleben vorbereiten. GlowMe wurde im Oktober 2014 von Schülern aus der 12. Jahrgangsstufe ins Leben gerufen.

Im Zuge der Zusammenarbeit zwischen WISKA und dem Gymnasium Kaltenkirchen unterstützen wir die jungen Unternehmer bei ihrem Projekt finanziell. Die Arbeit und das Engagement der Schüler haben ihrem Unternehmen schon jetzt zu vielen Kunden verholfen und auch die Teilnahme am Junior-Landeswettbewerb in Kiel gesichert, wo sie sich mit den besten Schülerunternehmen Schleswig-Holsteins beweisen müssen.

Weitere Informationen über das Projekt und die Arbeit des Schülerunternehmens finden Sie unter http://glowme.de/#home.

Passwort vergessen?

Impressum | AGB | Datenschutz | Sitemap
Downloads | Presse | Kontakt | login | Seite drucken
Stand: 28.03.2017 20:03:00