Logo
en de
Abbildung

Engagement

WISKA als offizieller Supplier und Jugendförderer des HSV

Neben der Heimatstadt Hamburg und sportlichem Kampfgeist verbindet uns mit dem Hamburger SV auch das besondere Engagement für den Nachwuchs. Daher war es uns eine Freude, in der Saison 2017/18 Official Supplier des Vereins und  offizieller Förderer des HSV Nachwuchses gewesen zu sein.

12.10.2017
Die U17-WM in Indien: Wir drücken dem Nachwuchs die Daumen!

Beim Auftaktspiel der U17-WM in Indien legte Fiete Arp vom HSV eine Glanzleistung hin: Mit einem Tor und einer Vorlage führte er das deutsche U17-Team zum 2:1 gegen Costa Rica. Eine starke Leistung des jungen Spielers. Im darauf folgenden Spiel gegen den Iran lief es für das Team dann weniger rund. Dort kassierten die Youngsters eine 0:4 Niederlage und müssen nun um den Einzug ins Achtelfinale bangen. 

„Wir drücken natürlich für das kommende Spiel am Freitag ganz fest die Daumen. Auch die Mitarbeiter unserer Tochterfirma in Indien haben mentale Unterstützung zugesagt. Dann kann es nur gut werden im Gruppenspiel gegen Guinea.“, sagt Ronald Hoppmann, Geschäftsführer von WISKA und selbst großer HSV-Fan.

Vom 06.-28. Oktober findet die U17-Weltmeisterschaft in Indien statt. Ganz besonders im Fokus: der Spielführer Fiete Arp (17), Gewinner der Fritz-Wal­ter-Me­dail­le in Gold und erster Bun­des­li­ga-De­bü­tant des Jahrgangs 2000. „Fiete Arp ist für uns ein Erfolgsbeispiel für gelungene Nachwuchsförderung und zeigt, was sich entwickelt, wenn man in junge Menschen investiert. Dazu gehört natürlich auch mit Niederlagen umzugehen.“ sagt Ronald Hoppmann.

 

Abbildung

14.09.2017:
Gemeinsame Sache für den Nachwuchs

Neben der Heimatstadt Hamburg und sportlichem Kampfgeist verbindet uns mit dem Hamburger SV auch das besondere Engagement für den Nachwuchs. Daher freuen wir uns, in der Saison 2017 / 18 nicht nur weiterhin Official Supplier des Vereins, sondern auch offizieller Förderer des HSV Nachwuchses zu sein.

Die Begeisterung war groß, schon beim Auftakt-Fotoshooting zusammen mit dem HSV-Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen, dem Leiter des Nachwuchsleistungszentrums Dr. Dieter Gudel, und den beiden U21 Spielern Matti Steinmann und Moritz-Broni Kwarteng.

Zum Bild: Ein starkes Team für eine weitere Saison: (v. l. n. r.) Dr. Dieter Gudel, Leiter des HSV-Nachwuchsleistungszentrums, U21 Spieler Matti Steinmann und Moritz-Broni Kwarteng sowie Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender vom HSV, gemeinsam mit den WISKA-Auszubildenden Benedict Rüter, Leah Schmidt, Yessica Flohr, Monja Blödorn und Marvin Rühsen sowie Ronald Hoppmann, WISKA-Geschäftsführer.

Abbildung
Abbildung

02.12.2016
In schwierigen Zeiten zeigen sich die wahren Fans

Auf Europas führender Fachmesse für elektrische Automatisierung, der SPS IPC Drives in Nürnberg, haben wir ein unterschriebenes Auswärtstrikot des HSV verlost. Ein Geschenk an WISKA von Alen Halilović bei seinem Besuch auf unserem SMM-Stand in Hamburg.

Trotz einiger markiger Kommentare der eingefleischt-bayrischen Besucher, zeigten sich auf der SPS schnell die wahren Fans des Hamburger Sportvereins. Und wir sind sicher, dass das Trikot seinem Gewinner nun viel Freude bereiten wird.

07.09.2016:
Neuheit trifft auf Neuheiten: HSV-Neuzugang Alen Halilović am WISKA-Messestand auf der SMM

Neben aktuellen Produktneuheiten, die der Zulieferer für Industrie, Handwerk und Schiffbau WISKA derzeit auf der SMM in Hamburg präsentiert, sorgten die Kaltenkirchener für ein weiteres Highlight auf der Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft. Jungstar und HSV-Neuzugang Alen Halilović besuchte den Messestand und signierte Autogrammkarten für Besucher.

Alen Halilović am WISKA-Messestand auf der SMM 2016

Alen Halilović am WISKA-Messestand auf der SMM 2016

05.07.2016:
Urgestein trifft Urgestein: HSV-Legende “Uns Uwe” beim “WISKA-Wembley-Revival-Cup”

Der „Wembley-Revival-Cup“, bei dem WISKA gegen die englische Tochtergesellschaft spielte, fand am 28. Juni auf dem Gelände des Hamburger Sportvereins statt. Als Überraschungsgast: HSV-Urgestein Uwe Seeler, der aus erster Hand vom damaligen Wembley-Finale berichtete. Auf die Frage, welches der WISKA-Teams der Ex-Nationalspieler unterstütze, erklärte Seeler: „Ich bin heute neutral – die Freundschaft steht im Mittelpunkt." Seeler blieb bis zum Schluss und freute sich gemeinsam mit uns über die gute Stimmung, die beim 8:4 Freundschafts-Sieg der englischen WISKA-Mannschaft auf dem Platz herrschte. 

01.07.2016:
Volltreffer: WISKA ist offizieller Supplier des HSV.
      

Am Anfang des Jahres saßen wir mit den Kollegen unserer englischen Tochtergesellschaft zusammen in Hamburg. Dominierendes Thema des Abends – das legendäre Wembley-Tor. Die klare Meinung der Kollegen aus Deutschland: Eindeutig kein Tor. Natürlich waren die Kollegen von WISKA UK anderer Meinung. Wie das halt so ist, wenn man über das berühmteste Tor der Fußballgeschichte diskutiert.

Aus der Diskussion wurde eine Idee. Aus der Idee ein Plan:

Ein ‚Wembley-Revival-Spiel‘. Eine Spaßveranstaltung für die Mitarbeiter, bei der WISKA UK und WISKA Deutschland gegeneinander antreten. So könnte die Geschichte neu geschrieben werden. Mit einem Augenzwinkern, natürlich.

Die Kreativität war geweckt: Wie wäre es, wenn die Veranstaltung in Hamburg am HSV-Stadion stattfindet und die Mitarbeiter mit dem HSV-Bus zum Stadion fahren?

Gesagt, getan, gespielt.

Auf dem Gelände des HSV sollte der „WISKA-Wembley-Revival-Cup“ stattfinden. Dazu haben wir uns mit den Verantwortlichen vom HSV getroffen, von unserer Idee berichtet und den Faden gemeinsam weiter gesponnen.

Das Ergebnis: WISKA wird für die Saison 2016/17 offizieller Supplier vom HSV! Wir freuen uns!

Abbildung

Passwort vergessen?