Logo
en de
Abbildung

Unternehmensdaten

Zahlen und Fakten

WISKA ist Hersteller von Elektroinstallationsmaterial, Lichtprodukten und CCTV Videosystemen für Schiffbau, Industrie und Handwerk. 1919 in Hamburg als Schiffbauzulieferer gegründet, ist WISKA mit der Produktion von Installationsmaterial aus Messing gestartet. Bereits Mitte der 1920er Jahre wurden die ersten Kabelverschraubungen aus Kunststoff für die Industrie gefertigt. Heute beschäftigt das Familienunternehmen über 300 Mitarbeiter weltweit.

Das Produktportfolio umfasst u. a. Scheinwerfer, Strahler, Kühlcontainersteckdosen, Kabeleinführungen, Abzweigkästen und Schalter, abgerundet durch digitale CCTV Technologie. WISKA verfügt neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung auch über eine direkt angeschlossene Fertigung am Firmensitz in Kaltenkirchen sowie ein weltweites Vertriebsnetz aus Vertragshändlern und Tochtergesellschaften, die eine schnelle und direkte Kundenbetreuung vor Ort sicherstellen.

Firma:
 
WISKA Hoppmann GmbH
Kisdorfer Weg 28, 24568 Kaltenkirchen, Deutschland
Gründung: 1919 in Hamburg, Deutschland
Geschäftsleitung:   Familienunternehmen in 3. Generation
Ronald Hoppmann, Tanja Hoppmann (Geschwister)
Mitarbeiter: 300 weltweit, 235 davon in Deutschland

Mehr als 19 % der Mitarbeiter haben ihre Ausbildung bei WISKA absolviert
Tochtergesellschaften:



 

WISKA UK Ltd. – Gründung 2000
WISKA India Pvt. Ltd. – Gründung 2009
WISKA Systems Ibérica, S. L. – Gründung 2011
WISKA América SRL – Gründung 2013
WISKA Electric Systems (Shanghai) Co., Ltd. – Gründung 2013
WISKA do Brasil Eletrotécnica Ltda. - Gründung 2019
WISKA Korea Ltd. - Gründung 2020

Kerngeschäft: Entwickeln und Herstellen von elektrischem Installationsmaterial, maritimen Lichtprodukten und Videoüberwachungssystemen (CCTV) für Schiffbau, Industrie und Handwerk

Produkte:
 
 

Installationsmaterial für Industrie und Handel:
Kabelverschraubungen, Wellrohre & -verschraubungen, Flanschplattensysteme, Abzweigkästen

Maritimes Licht, Installationsmaterial und Videoüberwachung für maritime Umgebungen:
Scheinwerfer, Strahler, Leuchten, Kabelverschraubungen, Abzweigkästen, Schalter, Kühlcontainer-Steckdosen, Explosionsgeschütztes Material, CCTV Videoüberwachungssysteme

WISKA gehört zu den Weltmarktführern für Kühlcontainer-Steckdosen, ebenso Marktführer in der Videoüberwachung auf Containerschiffen (CCTV)

Vertrieb: Weltweites Vertriebsnetz aus Vertragshändlern und Tochtergesellschaften, flächendeckender Außendienst in Deutschland
Umsatz WISKA-Gruppe, konsolidiert:
2010: 22,9 MEUR
2011: 27,1 MEUR
2012: 30,7 MEUR
2013: 36,1 MEUR
2014: 46,8 MEUR
2015: 49,8 MEUR
2016: 44,6 MEUR
2017: 42,5 MEUR
2018: 43,7 MEUR
2019: 47,3 MEUR
2020: 49,1 MEUR
2021: 54,4 MEUR
2022: 68,5 MEUR (Schätzung)
2023: 75,5 MEUR (Plan)
Supply Chain: Vollständige Lieferkette am Standort in Deutschland: Entwicklung, Konstruktion, Einkauf, Produktion, Labor, Marketing, Vertrieb, Logistik
Produktion: Moderne Mehrkomponenten-Kunststoff-Fertigung, Automatisierung in Produktion, Montage, Verpackung
Standort: Neubau auf 36.500 m² als 2. Standort in Kaltenkirchen, Baubeginn 09/2019, Einzug Produktion 10/2020, Logistik 06/2021 und Administration 11/2021, komplette Supply Chain für Business Unit "Industrie & Handel", Planung weiterer Bauabschnitte zur Vereinigung beider Standorte als neue Zentrale

Qualität & Umwelt

ISO 9001:2015
ISO 14001:2015
ATEX Richtlinie 2014/34/EU

 

WISKA-UnternehmensSteckbrief_D.pdf

Passwort vergessen?