Logo
en de

Von den ersten WISKA-Produkten aus Polyethylen bis zu den Highlights von heute: Unsere All-Stars der Membraneinführungen.

Ein Team funktioniert nur wie ein tadelloses Zahnrad, wenn auch die kleinsten Komponenten ihre beste Leistung spielen. Anlässlich unseres hundertjährigen Jubiläums stellen wir unser All-Stars-Team der Membraneinführungen etwas genauer vor.

1961 – Die ersten Einsprengdichtungen bei Abzweigkästen

1961 – Die ersten Einsprengdichtungen bei Abzweigkästen

Nach dem Anfang der 50er Jahre die Bedingungen für die Herstellung von Polyethylen (PE) - thermoplastischem Kunststoff – verbessert wurden, und somit dessen großtechnische Herstellung möglich wurde, produziert WISKA Anfang der 60er Jahre seine ersten Produkte aus diesem Material. Die sogenannte Einsprengdichtung ermöglicht eine schnelle und einfache Montage des Kabels in die in diesem Jahr entwickelte KA Abzweigkastenserie. Die Einsprengdichtung besteht aus nur einer Komponente und der weichere Teil in der Mitte muss noch mit einem scharfen Gegenstand rausgetrennt werden, damit das Kabel durchgeführt werden kann. Diese Art der Kabeleinführung ermöglicht eine schnelle und einfache Montage sowie Installation.

1963 – Der Würgenippel von WISKA

1963 – Der Würgenippel von WISKA

Der Würgenippel (Membrannippel) wird als erste einzeln erhältliche Membraneinführung bei WISKA in das Sortiment aufgenommen. Er ist in zwei Varianten, mit und ohne Loch, erhältlich und wird ebenfalls aus dem Material Polyethylen (PE) hergestellt.

1999 - Die schnellere Membraneinführung QUIXX®

1999 - Die schnellere Membraneinführung QUIXX®

Um dem Anwender die Arbeit immer einfacher und effektiver zu machen wird die Membraneinführung optimiert - die QUIXX® Serie kommt auf den Markt. Diese Kabeleinführung wird im 2-Komponenten-Spritzguss gefertigt. Diese Art der Herstellung ermöglicht es, dass die Membraneinführung außen einen harten und widerstandsfähigen Korpus aufweist und innen eine Weichkomponente, bestehend aus thermoplastischem Elastomer, für ein bequemes und schnelles Durchstechen. Einfach QUIXX in die Öffnung einführen, Membran durchstechen und Kabel einführen. Die Membraneinführung gibt es auch in einer flammwidrigen Version. 

2010 - Die stärkere Membraneinführung CLIXX®

2010 - Die stärkere Membraneinführung CLIXX®

Im Jahr 2010 wird die Membraneinführung bei WISKA um ein Feature erweitert. Die Serie CLIXX® ermöglicht nicht nur eine einfache und schnelle Kabeleinführung durch eine Weichkomponente, sondern sorgt auch noch gleichzeitig dafür, dass das Kabel zugentlastet wird. Auf Grund der flachen Bauweise ist CLIXX®, insbesondere bei wenig Montageraum, äußerst platzsparend einsetzbar und optisch unauffällig.

2017 - Das Multitalent MultiCLIXX®

2017 - Das Multitalent MultiCLIXX®

WISKA bringt MultiCLIXX® auf den Markt. Und der Name ist Programm: Das Produkt vereint Zugentlastung, widerstandsfähigen Korpus, Weichmembran und kann mehrere Kabel gleichzeitig führen. Damit bietet MultiCLIXX® dem Anwender eine weitere Art der Kabeleinführung, um Kabel schnell, einfach und sicher per Membraneinführung zu installieren. Unsere Tochterfirma WISKA UK gewinnt mit diesem Produkt Ende 2017 eine ‚Top Product‘ Auszeichnung.

Passwort vergessen?